keep-right LogoPlausichecks für OSM

Diese Seiten stellen Ergebnisse von Prüfungen dar, die an lokalen Datenbankausschnitten der OSM-Daten durchgeführt wurden

Checks für Europa (Startpunkt Wien, Österreich)
Checks für Australien (Startpunkt Sydney)
Checks für Africa (Startpunkt Kairo, Ägypten
Checks für Kanada (Startpunkt Québec)
Checks für die USA (Startpunkt, Philadelphia, PA)
Checks für Mittelamerika (Startpunkt Santo Domingo, Dominikanische Republik)
Checks für Südamerika (Startpunkt São Paulo, Brasilien)
Checks für Asien (Startpunkt Tokio, Japan)

Entwickler mögen bitte einen Blick auf meine SourceForge site werfen, um Einblick in den Quellcode via svn zu erhalten.
Zum Exportieren der Fehlermeldungen von KeepRight gibt es eine eigene Anleitung

Protokoll

2013-12-31 happy new year!

the hyperlink to iD now includes the object id to highlight in the editor window. Thank you, Jan for this tip!

2013-9-30 - help needed!

For five years now KeepRight is my project, my hobby and my way of spending my spare time. The project has evolved from just an experiment about playing with databases to a mature source of quality assurance input. Many mappers rely on KeepRight's opinion, many mappers provided essential input, suggestions for new checks and bug fixes. It is a give and take that has always been a great experience. Your appreciation always meant very much to me!

For months I see that I cannot keep the pace solving issues with incoming requests. There are so many ideas that should be implemented!

Even more I seem to have lost the power necessary for undertaking major changes in the sources.

It seems a new epoche in my life has started and so this one has to end.

That is why I will stop my efforts in develpoing KeepRight. For the time being all services will stay online and updates will carry on as usual. I don't want to see KeepRight die, so if you have the courage and the patience necessary for continuing this work, please get involved! Think about it and contact me for any questions via keepright at gmx dot at

Thank you all,
Thank you very much!

2013-9-30

JOSM users please have a look at QAT-script, a JOSM plugin that integrates quality assurance tools with JOSM. It displays error markers from various sources including KeepRight as JOSM layer. Please refer to the wiki page for more information. Thank you, Groppo for this one!



Für Archäologen: alte Logbuch-Einträge wurden ausgelagert

Ein paar Worte zur Kommentar-Funktion:

Gib mir einen Hinweis, damit ich Fehlalarme in den Checkroutinen abstellen kann. Verwechsle die Kommentar-Funktion bitte nicht mit einer Bearbeitungs-Funktion. Dies ist nicht Potlatch! Du kannst keine fehlenden Tags über KeepRight ergänzen!

Damit die JOSM-Links funktionieren, muß JOSM bereits gestartet sein. Außerdem muß das 'remote control'-Plugin in den JOSM-Einstellungen aktiviert sein.

Momentan sind folgende Checkroutinen vorhanden

mehrere Punkte an einem Fleck
Sucht nach Punkten (nodes), sie sich (fast) am selben Platz befinden. Abstände kleiner als +/- 0,5 Meter werden als 0 interpretiert

offene Ränder
Manche Tags bewirken, daß das betreffende Objekt als Fläche in der Karte gezeichnet wird. Damit das funktioniert, müssen solche Objekte in sich geschlossen sein. Flächen mit offenem Rand sind in der Karte unsichtbar! Aus der Datei standard.xml wird entnommen, welche Tags für Flächen stehen; solche Dinge müssen geschlossene Ränder haben.

Einbahn-Sackgassen
Einbahnstraßen dürfen auf keinen Fall als Sackgasse enden (wo sollte man auch die Autos am Ende der Straße hinstapeln?). Punkte, an denen ausschließlich Einbahnen beginnen (oder enden) können nie erreicht (bzw. verlassen) werden. Bitte zu beachten, daß Autobahnen und Autobahnzubringer automatisch als Einbahn betrachtet werden; auch für die gilt dieser Check.

beinahe-Verbindungen
Hier geht es um nicht verbundene Enden von Straßen. Wenn so ein Endknoten sehr nahe bei einer anderen Straße liegt, gibt es einen Fehler. Nicht verbundene Endpunkte sollten wahrscheinlich mit dem nächstgelegenen Weg verbunden werden.

unbeliebte Tags
Auf der Wiki-Seite http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Deprecated_features werden Tags gelistet, die inzwischen durch andere Tags ersetzt wurden. Betrachte dies als Hinweis und nicht als Fehler. Der Begriff 'unbeliebt' ist unbeliebt; Du darfst alles taggen, wie Du willst. Es soll lediglich ein Hinweis auf neue Tagging-Konventionen sein, die sich inzwischen entwickelt haben.

fehlende Tags
Punkte, Linien oder Relationen sollten in den meisten Fällen wenigstens ein Tag (abgesehen von created_by) haben.

Autobahnen ohne ref
Im ref-Tag wird der offizielle Name (e.g. 'A 10') von Autobahnen abgelegt. Das Tag ist Pflicht, weil die ref besonders wichtig ist.

Anbetungshäuser ohne Religion
Kirchen, Moscheen, Synagogen etc. sollten mit Hilfe des religion-Tags den Namen der betreffenden Religion verzeichnet haben.

Interessanter Ort (POI) ohne Name
Jeder interessante Ort (point of interest, POI) sollte ein name-Tag haben, weil der Name in der Karte neben dem Symbol eingezeichnet wird.

Linien ohne Punkte
Linien mit weniger als zwei Punkten sind eher sinnlos, weil sie nicht gezeichnet werden können.

schwimmende Inseln
Jede Straße auf der Karte sollte von jedem anderen Punkt der Welt aus erreichbar sein. Fähren und Straßen (sogar Bahnsteige) werden berücksichtigt, es sollten also auch die meisten Inseln vom Festland aus erreichbar sein.

Eisenbahnkreuzung ohne Tag
Bei Eisenbahnübergängen sollte es immer einen gemeinsamen Punkt zwischen Straße und Eisenbahn geben, der als 'railway=level_crossing' getaggt ist, wenn es ein Übergang für Fahrzeuge ist bzw. mit 'railway=crossing', wenn es nur ein Übergang für Fußgänger ist.

falsch verwendetes Eisenbahnkreuzungs-Tag
Straßen und Eisenbahnlinien, die sich in einem Eisenbahnübergang treffen, müssen sich auf demselben Layer befinden und dürfen normalerweise weder als Brücke oder Tunnel markiert sein.

Korrekturhinweis (fixme)
Punkte, Linien oder Relationen mit einem 'fixme'-Tag sind nicht komplett und sollten geprüft werden.

Relationen ohne Typ
Jede Relation benötigt ein type-Tag, das die Art der Relation angibt.

nicht verbundene Schnittpunkte
Straßen brauchen einen gemeinsamen Punkt als Kreuzung, wenn sie sich graphisch schneiden. Dies gilt nicht für Überschneidungen von Straßen auf unterschiedlichen Layern (Brücken oder Tunnels). Schnitte zwischen Straßen und anderen Objekte (z.B. Gewässer) sollen grundsätzlich vermieden werden.

überlagerte Linien
Straßenzüge, die übereinander liegen (dieselbe Folge von nodes ist Teil unterschiedlicher ways) sind ein großes Problem für Routing-Software. Dieser Check soll dabei helfen, diese schwer auffindbaren Fehler zu beheben.

Schleifen
Ein bestimmter Punkt darf in einem Linienzug höchstens zwei mal vorkommen. Wenn es mehr als einen node gibt, der mehrfach vorkommt, ist das ein Fehler.

Tippfehler
Wenn ein Tag selten vorkommt und einem häufig verwendeten sehr ähnlich ist (nur ein Buchstabe unterscheidet sich) handelt es sich vermutlich um einen Tippfehler.

unterschiedliche Layer
Miteinander verbundene Linien sollten sich im selben Layer befinden. Schneiden sich zwei Linien an Nicht-Endpunkten, so ist das jedenfalls ein Fehler. Verbindungen von Linien unterschiedlicher Layer an deren Endknoten sind nicht günstig, aber in der Praxis häufig anzutreffen. Daher kann man diesen Teil des Checks separat ausblenden. Für Brücken wird in diesem Check der Layer +1 angenommen, für Tunnels -1 und für alle anderen Straßen wird als Layer 0 angenommen, wenn es kein layer-Tag gibt.

direkte Autobahn-Verbindungen
Autobahnen (motorways) sollten ausschließlich mit anderen Autobahnen bzw. Autobahnzubringern (motorway_link) verbunden sein. Insbesondere sollten Autobahnen nicht mit normalen Straßen (highway=primary oder highway=residential) verbunden sein. Dies gilt nicht an Stellen, wo z.B. Autobahnen im Stadtgebiet enden. Der Check ist aber trotzdem hilfreich, um unerwünschte Verbindungen zwischen Autobahnen und anderen Straßen zu finden.

Grenzen
Grenzen werden entweder durch Tags auf den beteiligten Linienzügen oder als Relation dargestellt. Es sollten immer geschlossene Linienzüge sein, sie dürfen sich nicht selbst schneiden oder teilen und jede Grenze braucht einen Namen und einen Rang (admin_level).

Abbiegeverbote
Hier geht es um Abbiegeverbote, die durch Relationen dargestellt werden. Zu solch einer Relation gehört ein gültiger Typ, eine Straße als 'von' (from), eine andere Straße als 'nach' (to) und eventuell einer oder mehrere Punkte als 'via', die alle mit den 'von' und 'nach'-Straßen verbunden sein müssen.

keine Geschwindigkeitsangabe
Die Angabe zur erlaubten Höchstgeschwindigkeit (maxspeed-Tag) ist nicht Pflicht, wäre aber für ein erfolgreiches Routing sehr hilfreich. Dieser Check soll dabei helfen, wichtige Straßen zu finden, die kein maxspeed-Tag haben. Ein maxspeed-Tag soll nur dann hinzugefügt werden, wenn die erlaubte Geschwindigkeit von der üblichen Geschwindigkeit für diese Art von Straße abweicht.

Kreisverkehre
Kreisverkehre sind immer Einbahnen, die in Ländern mit Rechtsverkehr gegen den Uhrzeigersinn ausgerichtet sind (im Uhrzeigersinn für Linksverkehr).

Zubringer-Verbindungen
Straßen, die als (motorway|trunk|primary|secondary)_link markiert sind, sollten wenigstens eine Verbindung zu einer (motorway|trunk|primary|secondary) Straße oder einem Zubringer des gleichen Typs haben.

Brücken-Tags
Jemand zeichnet eine Brücke und vergißt auf das highway-Tag... Eine Brücke sollte immer eines der 'wichtigen' Tags haben, das auch die jeweiligen Nachbarn haben. Damit sind folgende Tags gemeint: highway, railway, cycleway, waterway, footway, piste, aerialway, pipeline, building, via_ferrata

welche Sprache?
Damit Anwendungen die richtige Sprache auswählen können, müssen sie die im name-Tag verwendete Sprache erkennen. Zu diesem Zweck muß es ein zusätzliches Tag in der Form name:XX geben, das denselben Inhalt wie das name-Tag hat. Aus dem Sprachkürzel XX läßt sich so die Sprache des Namens ablesen.

doppelte Ortsangabe
Ein Node innerhalb einer Fläche, die denselben Namen trägt und dasselbe physische Ding darstellt, führt zu falschen Statistiken und doppelten Namensbeschriftungen auf der Karte

sport-Tag ohne 'Ort'
'sports' is a non-physical tag that needs to be bound to some physical structure like for example a leisure-item or an amenity. Ways tagged with 'sports' solely will be invisible on the map

fehlender tracktype
highway=track Ways sollten mit mehr Details zur Beschaffenheit des Weges getaggt werden (tracktype=grade1..grade5). Der Tracktype beeinflusst das Rendering und führt so zu besseren Karten

spitze Ecken
sucht nach unwahrscheinlich spitzen Winkeln entlang von Strassen und an Kreuzungen. Das kann durch fehlende Abbiegeverbote an Kreuzungen oder auch durch Fehler im Linienzug von Strassen entstehen

Website
ruft Websites auf und versucht, Tagsinhalte des OSM-Element auf der Webseite zu finden

Wenn Du einen Fehler in den Fehlerlisten findest, würde mich das brennend interessieren!

Impressum

Ich mache dies ohne finanziellen Zweck und ausschließlich zu meinem persönlichen Vergnügen. Wenn es dem OSM-Projekt hilft, würde mich das sehr freuen.

Solltest Du mich kontaktieren wollen, ich habe ein Mailkonto beim Österreichischen Ableger von GMX mit der Aufschrift KeepRight.
Ich ersuche um Verständnis dafür, daß ich vor allem unter der Woche nicht immer sofort auf Mails antworten kann.